Über mich

Nach meinem Studium in Pädagogik und für das Lehramt an Grund-und Hauptschulen kam ich mit der Waldorf-Pädagogik in Berührung. Diese Begegnung inspirierte mich bei der Erziehung unserer eigenen Kinder und bereicherte mein Verständnis vom Menschsein. Nach Wechsel des Bundeslandes wurde ich Heilpraktikerin und genoß eine umfassende anthroposophisch orientierte Therapeuten-Ausbildung.

Unsere Familie erlebte über Jahre das Leid, das mit Leistungsproblemen eines Kindes in der Schule verbunden ist, aber auch die Lösung und den unaufhaltsamen Erfolg nach einem Davis®-Training. Ich konnte nicht anders und ließ mich in dieser Methode ausbilden.

Seit 2004 bin ich lizenzierte und zertifizierte Davis®-Beraterin und arbeite seither lerntherapeutisch in eigener Praxis. Mit Begeisterung verbinde ich so meine pädagogischen und meine therapeutischen Wurzeln. Als dritte Qualifikation betrachte ich meine Erfahrung als Mutter eines betroffenen Kindes, das längst sein Leben erfolgreich meistert.

Weiter zur 2. Seite